deenfifrelitnoplruessvtr
 

Mein Ziel - Dein Erfolg! Header Grafik V2.0Du möchtest im Netzwerk Marketing Erfolgreich sein?         
Ich kann dir die drei Grundregeln bei bringen!         

Windows

Guten Morgen MechWarrior!

Ihr möchtet Streamen aber kennt Euch nicht so richtig aus? Kein Problem!
Wir haben da was für Euch vorbereitet um den Einstig zu erleichtern. Befolgt einfach Punkt für Punkt die Schritte und es sollte in einer Stunde die besten Settings für euch gefunden haben!

1. Am wichtigsten ist es erstmal genaue Daten über Eure Internetverbindung zu bekommen. Das solltet Ihr hier machen, da dieser Test mehrere Upload Prüfungen durch führt und das Ergebnis am genauesten ist. Bei mir sind es 5,7Mbit.

Dort wird Euch der Upload nach dem Test angezeigt "bei mir 5,7Mbit" und ca 80% des Uploads könnt Ihr für den Stream benutzen ohne den Ping zu beeinträchtigen. Die Maximal Bitrate für ein Stream "Egal welche Platform" ist bei 3500Kbit. Also nehmen wir Maximal 3400 Kbit oder 80%. Da auf dieser Bitrate noch die Audiospur kommt.

Im diesen Beispiel Arbeite ich mit einem Downsampling von 1,5. Das ist 720p bei 3400Kbit und einer Audiospur von einer Bitrate 64! Und nun geht's ans eingemachte!

Hier könnt Ihr ablesen wo ungefähr Euer PC stehen wird: Beachtet aber das es von Hardware zu Hardware unterschiede gibt. Der eine ist Performanter und der andere etwas langsamer. Es sind nur Richtwerte!!!!

2. Die Einstellung für eine Scene bzw. Quelle des Streams



  1. Unter Scene wird nichts anderes angelegt als verschiedene Profile die gestreamt werden. In meinem Beispiel heist es MechWarriorOnline damit ich es eindeutig zuordnen kann. Einfach mit Rechtklick ,Scene Hinzufügen und einen Namen Vergeben.
  2. Quellen: Hier nehmen wir erst Hinzufügen und dann Gameaufnahme. In den Popup Fenster wählt Ihr das Aufzunehmende Spiel und last den Mauszeiger mit Aufnehmen. Für das Merc Overlay "gibs bei Taifune" wählen wir Bild Hinzufügen. Die Webcam ist zum Beispiel eine Globale Quelle und der Browser eine Fenster Aufnahme "Falls man beim Turnier seine Score einblenden lassen will. Beachtet Hier das es in den Quellen Ebenen sind und das aufliegende Objekt immer Oben sein muss. Ist die Game Aufnahme oben wird der rest überdeckt
 
3. Kommen wir nun zu den Einstellungen das Herz von OBS



  1. Hier wird die Sprache des Programms und die verschiedenen Stream Profile verwaltet. Wenn Ihr ein bestehendes Profil habt und es Umbenennt, könnt Ihr auf Hinzufügen klicken und die Einstellungen werden in einem neuen Profil angelegt. Ihr werdet 2 benötigen. Eins für Euren Stream alleine und das andere für den Stream auf Euren und den Mercs Kanal. Habt Ihr die Erlaubnis eines anderen Streamers füge ich diese auf dem Server zu Eurem Profil hinzu, So benötikt Ihr nur einmal den Upload und der rest passiert im Server


4. Kodierung und der ewige Kampf mit der Qualität




  1. Hier ist der Encoder zu wählen. x264 ist über die Prozessor. QuickSync ist für APUs "Intel integrierte Grafikkarte in der Prozessor" und Nvidias NVENC ist über die Nvidia Grafikkarte. Allerdings ist bei den letzten beiden die Qualität schlechter. Je nach dem was für eine Karte Ihr besitzt. Damit müsst Ihr etwas Spielen wobei ich immer noch auf x264 schwöre und es auch bei mir Benutze

  2. Konstante Bitrate empfehle ich nur wenn Ihr einen verdammt Guten Encoder "Prozessor-GPU habt. Wenn nicht könnt Ihr beide Optionen auslassen und habt dann den Vorteil das Ihr immer nur soviel Bitrate nehmt, wie das Bild grade braucht. Maximal allerdings den unter Punkt 4 eingestellten Wert. Wenn Ihr CBR benutzt achtet darauf das PADDING angekreuzt is.

  3. Qualität des Encoders. Um so höher um so besser werden die Bilder gerendert. Aber wiederum auch die Prozessor-GPU mehr belastet

  4. Maximale Bitrate ist der Peek vom Traffic. Bedenkt aber, das zu der Maximalen Bitrate noch das Audiosignal aufgerechnet werden muss. Benutzerdefinierte Puffergröße last Ihr deaktiviert. Das verwaltet OBS besser alleine. Er besagt nur wieviel Bildmaterial vor gerendert werden soll und kann bei falscher Einstellung ungewollte Nebeneffekte haben. !

  5. Den Audio Codec wählt Ihr mit AAC und einer Bitrate von 64-96. Dieses reicht für einen guten Ton vollkommen aus. Maximal 128 um die 3500 Kbit minimal zu überschreiten. Höhere Audio Qualität muss dann von der Maximalen Bitrate abgezogen werden! Benutzt nicht MP4, es ist Leistung hungriger bei keinerlei unterschied

  6. Audio Format und Kanal sollte man nicht verändern. Ansonsten Hört es sich echt merkwürdig an

5. Broadcast Einstellungen


  1. Livestream oder Datenausgabe erklärt sich von alleine

  2. Streamen auf einer Platform "da müsst Ihr schauen was Ihr nehmen wollt". Fangt Ihr erst an zu Streamen ist es egal ob Twitch.tv oder Hitbox.tv. Beide Plattformen sind in der Scene gerne gesehen und haben auch gute Viewer Zahlen. Glaubt nicht den Mythos das Twitch.tv euch schneller Viewer gibt als andere. Instagib hat bei mir zum Beispiel am meisten Views, obwohl ich es nicht in MWO veröffentliche.

  3. Schaut einfach welche Platform Euch mehr bietet und womit hier besser klar kommt. Bei twitch braucht Ihr für die meisten Funktionen noch ein Zusatz Plugin bzw. Tool, wobei bei Hitbox.tv schon alles im Dashboard enthalten ist. Dazu hat Hitbox.tv und YouTube Live die bessere Qualität. Wobei YouTube über YouTube Unlogger in Deutschland freigeschaltet werden muss. Da momentan noch laufenden Lizenzrechte geklärt werden müssen.

  4. Custom benötigt Ihr wenn Ihr über den Mercs.TV Server auf mehreren Accaunts streamen wollt.

  5. Hier bekommt Ihr dann eine URL von mir und müsst Euch nicht um die Konfiguration kümmern.

  6. Dien Streamkey bekommt Ihr auf dem Stream Portal und wird nur benötigt wenn Ihr direkt auf Twitch.tv, Hitbox.tv etc. Streamen wollt. Bei Twitch.tv befindet er sich Hier
  7. Auto Reconect versteht sich von selber

  8. Verzögerung in Sekunden ist der Delay. Wollt Ihr 5 Minuten versetz Streamen müsst ihr 300 Eintragen

  9. Minimale Netzwerklast solltet Ihr nur benutzen wenn euch der Support des Stream Portals darauf hinweist!

  10. Aufnahme in eine Datei nach beenden des Streams

  11. Wo Ihr eure Videos Speichern wollt

  12. Replay länge sollte ebenfalls Eindeutig sein. Geschätzte Speicherauslastung gibt an, wie viel Arbeitsspeicher dafür benötigt wird von den vorhandenen

  13. Wo der Replaypuffer gespeichert werden soll

6. Die Videoauflösung ist entscheidend für die Qualität





  1. Entweder sagt Ihr an der Stelle welche Auflösung Ihr habt

  2. Oder wählt Hier den Monitor aus, auf dem das Spiel läuft

  3. Auflösung Herunterskalieren schont Ressourcen und verbessert die Qualität. 1920x1080 ist Full HD, 1280x720 ist 720p und 960x540 ist 540p. Wenn Ihr keinen 16:9 Monitor habt richtet euch an der letzten Zahl "1080, 720, 540" um das richtige Format zu erhalten. Ihr solltet einer der 3 Auflösungen wählen um die beste Kompatibilität zu den gängigen Stream Portalen zu bekommen. andere Auflösungen gehen auch, müssen aber vom Portal bearbeitet werden.

  4. Der Filter gibt an wie das Bild abgetastet und gerendert wird. Je nach Leistung des PC´s kann man hier etwas nach justieren um die Bildqualität zu verbessern.

  5. 25 FPS sollten minimum sein, 30 sind Optimal und 60 währen am besten. Hier gibt es aber ein kleinen Hacken. Um so mehr FPS, desto weniger Bitrate steht einem Bild zur Verfügung. Nur bei manchen fällen führen 60 FPS dazu, das die Qualität besser wird. Zum Beispiel sehr schnelle Ego Shooter Profitieren hiervon. Die Prozessor wird dann ebenfalls mehr gefordert. Sollte der PC etwas schwach sein kann man bis 23 FPS runter gehen zu kosten der Flüssigkeit des Streams. Muss nicht sein, kann aber Passieren!!!

  6. Die Option Aero Deaktivieren ist nur hilfreich wenn Ihr Fensteraufnahmen benutzt. Sollte aber nicht Deaktiviert werden, da es Grafik Probleme hervorrufen kann!


7. Audio bzw. der Minimi Akustik Verstärker



  1. Gibt an von welcher Quelle das Audiosignal für den Stream genommen wird. Hat man Audio Cabel in Benutzung wird hier dann die entsprechende Line "Quelle" gewählt

  2. Das Mikrofon was Ihr für den TS benutzt. Habt Ihr eine Webcam mit Micro, könnt Ihr auch jene benutzen und auf Push to Talk legen um den stream nur das Hören zu lassen was Sie sollen. Allerdings unterhalten sich dann andere, wenn Sie mit dir Reden, alleine.

  3. Die anderen Punkte sind wieder selbst erklärend und im normal Fall unverändert


8. Hotkeys sind halt Hotkeys





Hier benutzt Ihr die gleiche Tastenkombination wie im TS.


9. Erweiterte Einstellungen




    1. Nutze Multithread Optimierung ist ein muss für alle Dual Cors und höher. Prozessorprität MUSS auf normal stehen bleiben. Der Scenen Puffer ist mit 1000 anzugeben. Die Kodierung während der Vorschau sollte sichtbar bleiben. Sonst seht Ihr nichts!

      Das Erlauben der Hotkey Tasten ist auch selbstverständlich Aktiv

    2. Hier geht's nun ans Eingemachte.
      Die x264 Prozessor Voreinstellung gibt an wie schnell ein Bild gerändert UND Komprimiert wird. um so schneller, desto unschärfer wird das Bild und die Kompression ist minimal.
      Die Kompression des Bildes wirkt sich stark auf die Bitrate und der Qualität aus.
      Desto kleine die Kompression ist, um so mehr Bitrate braucht ein Bild beim streamen. Meine werte für eine I5 3450 sind dort zu sehen.
      Wenn der Stream Ruckelt ist hier die x264 Preset Einstellung nach unten "Richtung Ultrafast" zu verändern. Wenn der Stream Ruckenfrei ist aber die Qualität im Stream schlecht ist, geht Ihr in der Auflösung "FullHD, 720p, 520p" runter. Im Gegenzug kann man dann meistens das x264 Preset einen höher stellen "Richtung Slow" Andere werte haben keinen Einfluss auf die Quallität. Und achtet darauf das Eure Prozessor nicht über 80% Auslastung kommt, damit Recursen im Hintergrund noch verfügbar sind!!!

      Das Encoding Profil hat die gleichen Auswirkungen und geben das Preset for für die Voreinstellungen. Umso Höher um so Rechenintensiver ist das Rendern der Bilder. Alles über Main wird von den meisten Handys nicht mehr angeschaut werden. Hier muss man für sich selbst entscheiden: Masse oder Klasse! Der Key Intervall ist auf 2 festzulegen und Benutze CFR ist AktiviertKodieren mit vollem Wertebereich habe ich nicht wirklich was gefunden. Nur eins... Das keiner über 60 FPS Streams benutzt, da die Rechenleistung Extrem Hoch ist

  1. Audio Synchronisation ist nur zu Aktiviren wenn erhebliche Verzögerungen im Stream festzustellen sind. Ansonsten gild auch hier FINGER WEG

  2. Habt Ihr mehrere Netzwerkkarten oder Internetzugänge, könnt Ihr OBS an eine Netzwerkkarte binden. Versucht nicht die IP6 Adressen, das Funzt nicht.
    Die anderen Einstellungen wie niedrige Latzen und TCP Sendefensteroptimierung sind nicht zu Aktivieren. es kann zu Fehlern und Abbrüchen kommen



9. quick Sync Encoder




Hier gild das gleiche wie bei den anderen Einstellungen. Mit dem ein zigsten Unterschied, das die Qualität über QP!, Qpp,QPB und ICQQ gesteuert wird. Da mein Mainboard dies Option nicht unterstützt kann ich ncihts weiter zu sagen, außer das die Qualität schlechter ist als x264 bei gleicher Bitrate. Das gleiche gild für Nvidias Encoding

10. Mikrofon rauschsperre und Schließschwellen



  1. Schließschwelle ist dazu da, Nebengeräusche auszublenden. Alles was unterhalb diese Schwelle ist wird nicht übertragen. Die Öffnungsschwelle ist das Gegenteil. Bei Push to Talk sollten diese Optionen unwichtig sein, außer die Rauschunterdrückung. Die ist ein must have

  2. Aktiviere die Rauschsperre


MERKE: um so kleiner das x264 Prozessor Profil um so kleiner die Komprimierung der Bilder, um so höher die Bitrate und desto schlechter die gesamt Qualität. Oben in der Tabelle bitte ich Euch Eure Einstellungen nach zu tragen, bzw. einfach die Farben anpassen was bei euch Funktioniert. Um so mehr Daten sich sammeln , um so einfacher haben es folgende Member Ihre Settings zu finden.
Teamspeak aus dem stream entfernen:

Der benötigte Treiber aus dem Video ist hier zu finden!!!!

Die Software ist Kostenlos. wer sich bedanken möchte, kann auf der Seite was Spenden.

Zum einrichten einfach der video Beschreibung folgen!




Ich hoffe, ich konnte Euch den Einstieg weitest gehend erklären und Ihr müsst nicht wie Ich 1 Woche lang Testen. An der Stelle geht ein Dank an alle die mir geholfen haben, diese Einstellungen zu verstehen.

Ich habe mich die letzten Wochen weiter mit Streamen beschäftigt. Im Bereich Software als auch Hardware.
Wer einen nicht so starken Prozessor hat, kann auf 2 weitere Möglichkeiten zugreifen.

OBS AMD VCE Encoder

Diese ist wohl die gün­s‍tig­s‍te Alternative mit einem sehr guten Preis - Lei­s‍tungs - Verhältnis. Er greift zum rendern auf die Grafikkarte zurück und entla­s‍tet somit den Prozessor ungemein. Es ist das Gegen­s‍tück zu NVIDIAs NVENC und kann mit ca 500Kbit mehr Upload das gleiche ergebniß erziehlen wie x264. Die Ein­s‍tellungen sind recht Simpel unterteilt und wurden so mit einer 7870xt gete­s‍tet.

Die andere möglichkeit ist eine GameCapture Karte. Allerdings bringen die nur in einem 2.Rechner vorteile. Weil sie etweder die Prozessor weiterhin mitbela­s‍ten und das Stream Programm das Bild der Karte Capturen muß. Bzw die ich im Test hatte einsehr schwaniges Bild ergab. Da sollte dann eine gute Capture Karte gekauft werden, die jenseits der 200 Euro liegen.

 

  1. AMD VCE auszuwählen
  2. Gegebenenfalls eine Benutzerdefinierte Puffergröße. Diese entspricht dem MAXIMAL Upload!
  3. Die Audiobitrate
  4. Use opennCL for NV12 conversion(OVE)
  5. Use MAD AMF in­s‍tead of OVE

 

 

  1. Use cu­s‍tom parameters sind eingeschaltet
  2. Latency Constrained VBR (AMF only)
  3. CABAC ist aktiviert
  4. GOP sice gibt an wie gut das Bild in der GPU komprimiert wird. Bei zu hoher komprimierung habt Ihr ein Standbild
  5. IDR Period gibt an wie viel KeyFrames ihr haben möchtet. Wobei 30 für 1, 60 für 2, 120für 4 steht usw..
  6. AMF Engine Typ auf Host
  7. Min QP: 18 gibt den schlechte­s‍ten Wert an und Max QP: 36 den höch­s‍ten. Die Standartwerte sind 18 und 52

 



Hier stellt man nur noch die x264 Prozessor Vorein­s‍tellung an für eine weitere Kompriemireung.
Die AMD VCE Encoder findet Ihr im OBS Multiplatforn bzw in einer Original OBS Version. Diese darf mann allerdings nicht Updaten, weil sonst die Version ohne AMD VCE installiert wird.

Hier ein Video mit den Ein­s‍tellungen von Oben.

Viel Spaß mit AMD VCE!

Webseiten | Die Auszahlen

  USI TechBanner

Banner 728x90


Dashboard Auszahlung728
Topstarclick

Coinsurfer

Miner | De Auszahlen

728x90 6

MinerGate

HashFlare

eobotbanner728

GM LS BIT Banners 728x90px
Promo Code für 3% Rabat: 9CNOUm

Foucets | Die Auszahlen

BonusBitcoin
Get Bitcoins every Hour For Free
728x90 3
freebitco.in

460x80
SwissAds
2017 03 12 005021
2017 03 12 015417
moon bitcoin

Digitale | Zahlungssysteme

Webseiten | Im Test

728x90 en 3

Miner | Im Test

 728x90 6
MinerGate

E | Mailverteiler

T

A

G

E

B

U

C

H

Monitor

  • Monitor iFrame

  • Besucherzähler

    105445
    TodayToday14
    YesterdayYesterday33
    This WeekThis Week133
    This MonthThis Month713
    All DaysAll Days105445
    Deine IP ist:34Dot204Dot189Dot171
    US
    UNITED STATES
    US
    Guests 6

    This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

B

E

S

U

C

H

E

R

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok